Archiv der Kategorie: Wetterstation

JAVA Entwicklungsumgebung

Die Entwicklungsumgebung soll Eclipse Luna sein und auf einem eigenen Entwicklungsrechner laufen. Die class-Dateien (Programm) sollen anschliessend auf den RPI kopiert und dort gestartet werden.

Die Verbindung zum RPI soll mit dem Eclipse-Plugin Remote System Explorer End-User Runtime erfolgen. Dieses Plugin stellt weiterhin eine Remote-Console (ssh) zum RPI zur Verfügung.

Wenn noch nicht geschehen muss zuerst Eclipse installiert werden, siehe Eclipse Download (Eclipse IDE for Java Developers).

Zurück zu Einführung

JAVA Entwicklungsumgebung weiterlesen

Wie aus einem Raspberry PI und JAVA eine Wetterstation wird

In den folgenden Beiträgen werde ich protokollieren wie ich endlich zu meiner Wetterstation komme!  Die grobe Idee ist:

  • Ein Raspberry PI (RPI) mit Sensoren für Temperatur, Luftdruck und Licht
  • Eine MySql-Datenbank auf dem RPI und auf einem Web-Server. Die Messdaten werden zuerst lokal auf dem RPI gespeichert und anschließend zu einem Web-Server gesendet.
  • Visualisierung der Messdaten in WordPress

Zu den einzelnen Beiträgen:

  1.  Den Raspberry PI vorbereiten
  2. Die JAVA Entwicklungsumgebung Eclipse
  3. Erster Test mit Java-Projekt
  4. Mit JAVA die Hardware ansprechen
  5. Projektverwaltung und Versionserstellung
  6. Test: Temperatur mit DS18B20

Anmerkung: Innerhalb dieser Reihe werden viele Programme (Eclipse, Ant usw.) bzw. Techniken (z.B. ssh) verwendet, die ich nicht ausführlich erläutern möchte. An vielen Stellen habe auf die entsprechende Tutorials und Dokumentationen verwiesen. Bei Bedarf werde ich meine Artikel erweitern.