Test: Temperatur mit DS18B20

Eine Möglichkeit für die Temperaturmessung stellt das Bausteil DS18B20 dar.
Er benutzt das von 1-Wire Protokoll. Der Anschluss eines solchen Bauteils ist bereits mehrfach beschrieben worden und lässt sich leicht im Netz finden.

In der PI4J-Bibliothek gibt es keine Unterstützung für die 1-Wire Bausteine, deshalb werde ich im Rahmen des Projektes eine solche Bibliothek beginnen. Also der DS18B20:

Zurück zu Einführung
Test: Temperatur mit DS18B20 weiterlesen

JAVA Entwicklungsumgebung

Die Entwicklungsumgebung soll Eclipse Luna sein und auf einem eigenen Entwicklungsrechner laufen. Die class-Dateien (Programm) sollen anschliessend auf den RPI kopiert und dort gestartet werden.

Die Verbindung zum RPI soll mit dem Eclipse-Plugin Remote System Explorer End-User Runtime erfolgen. Dieses Plugin stellt weiterhin eine Remote-Console (ssh) zum RPI zur Verfügung.

Wenn noch nicht geschehen muss zuerst Eclipse installiert werden, siehe Eclipse Download (Eclipse IDE for Java Developers).

Zurück zu Einführung

JAVA Entwicklungsumgebung weiterlesen

3D-Löten für Anfänger und in Farbe

Draussen ist es trüb und dunkel, da muss Farbe rein.

Hier in Aktion: http://youtu.be/wyD983modL8

In der c’t Hacks 3/2014 bin ich fündig geworden, ein LED-Würfel. Der LED-Würfel besteht aus 12 RGB-LEDs und einer 9V Batterie mit Clip. Der Würfel ist mit Heisskleber auf dem Batterie-Clip montiert.

Minimal Aufbau des LED-Würfel
Minimal Aufbau des LED-Würfel

Etwas aufwendiger mit Acrylgehäuse und Schalter, die Batterie ist im Gehäuse.

LED-Würfel auf Acrylgehäuse
LED-Würfel auf Acrylgehäuse

Die verschiedenen Varianten, mit Gehäusen aus Acryl und Holz gibt es bei http://www.watterott.com. Dazu gehört jeweils eine Schablone aus Holz  für die Montage, sehr praktisch. Die verschiedenen Bausätze kosten zwischen 6 bis 12,50 Euro. Alternativ kauft man sich nur die LEDs und baut die Schablone selbst. Der Arbeitsaufwand liegt bei 1 bis 2 Stunden, Lötkolben und eine Drittehand ist Voraussetzung.

Schablone für die Montage.
Schablone für die Montage.

Heftbeitrag: http://www.heise.de/hardware-hacks/inhalt/2014/3/22/